Das FSG in Bewegung: Spendenlauf für die Flutopfer (mit Video)

Die Schulgemeinschaft des FSG beim Spendenlauf 2021.

Der Spendenlauf der FSG-Schulgemeinschaft alle zwei Jahre ist inzwischen gute Tradition. Aus gegebenem Anlass kommen die Gelder in diesem Jahr den Opfern der Flut in der Region zu Gute.

Nach den Eintragungen in die Klassen- und Kursübersichten und der ersten Auswertung vor Ort haben die Schülerinnen und Schüler insgesamt 8.758 Runden auf dem Biewerer Sportplatz zurückgelegt. Auch wenn die Anzahl der Runde noch nicht in Euros umgerechnet ist, darf man mit einem stattlichen Spendenbetrag rechnen, der am Ende zusammenkommen wird.

„Im Namen der Schulleitung möchte ich den Schülerinnen und Schülern, die diese tolle Leistung vollbracht haben, herzlich danken“, zog Ganztagskoordinator Arndt Collmann am Ende Bilanz. „Es war ein schöner Tag für die Schule, der ein Ergebnis hervorbrachte, auf das die gesamte Schulgemeinschaft des Friedrich-Spee-Gymnasiums stolz sein darf.“

Geplant und vorbereitet wurde die Veranstaltung von den Kollegen der Fachschaft Sport, die auch den ganzen Tag auf der Sportanlage verbrachten und so einen reibungslosen Ablauf ermöglichten. Unterstützt wurden sie von den Schülern der Sport-Leistungskurse 10 und 11, die die Läufer anleiteten, deren Runden notierten und am Ende des Tages die Anlage aufräumten und säuberten.