Zwölftklässler ab auf die Piste!

Die Skigruppe 2020.

Die Skigruppe 2020.

Auch in diesem Schuljahr ging es – wenige Wochen vor Beginn des Abi-Stress – für die Schüler der Jahrgangsstufe 12 des Friedrich-Spee-Gymnasiums wieder auf die Pisten im schönen Saalbach Hinterglemm (Österreich). Geschlafen wurde traditionell auf der Breitfußalm. 

Nicht nur die Schüler des Sport-Leistungskurses hatten die Möglichkeit, Ski zu fahren, sondern auch weitere Interessierte bekamen die Chance, eine tolle Woche inmitten der Berge zu erleben – auch wenn an zwei Tagen aufgrund eines Schneesturms (wie man ihn in Trier wohl noch nie erlebt hat…) die Pisten gesperrt waren. In der Zeit wussten sich die Schüler aber auch anders zu beschäftigen, indem sie ihre Lehrer zu einer Schneeballschlacht aufforderten und sie dabei ordentlich “einseiften”.

Die Skifahrt ist fester Bestandteil des Fahrtenkonzepts am Friedrich-Spee-Gymnasiums und immer ein schönes und lustiges Erlebnis. Für viele Jugendliche ist es zudem in ihrem Leben erstmals die Gelegenheit, den Genuss des Skifahrens erleben zu dürfen – inklusive der gemeinschaftlichen Atmosphäre in der Herberge, die mitten auf dem Berg, mitten im Nirgendwo liegt.

“Ein großes Dankeschön geht an die Lehrer, Herr Waldeier, Herr Klein, Herr Karrenbauer, Herr Collmann, an Tim Karrenbauer und an unseren Physiotherapeuten Jinan Al-Shok für diese unvergessliche Woche. Vor allem an Herrn Karrenbauer, der die Skifahrten schon seit 15 Jahren hervorragend organisiert und dafür sorgt, dass die Schüler jede Menge Spaß haben”, lautete das Fazit der Schüler. Man könne allen Mitschülern in den kommenden Jahren nur empfehlen, daran teilzunehmen.